Low Carb Schmandkuchen

Stück Low Carb Schmandkuchen mit Schnittlauch

Vor ein paar Tagen fand ich ein altes Rezept für einen Schmandkuchen. Obwohl ich gar nicht sicher bin, ob es den früher öfter bei uns gab, kamen trotzdem sofort Kindheitserinnerungen hoch. Jedenfalls lachte mich das Rezept an und ich dachte mir: Mit ein paar Änderungen ist das doch ein tolles Low Carb High Fat-Rezept!

Gedacht, getan. Ein bisschen musste ich am Boden basteln. Aber letztlich ist er genauso „knetschig“ geworden, wie ein Boden für einen Schmandkuchen meiner Meinung nach sein sollte. 😉 Übrigens schmeckt der herzhafte Kuchen auch kalt. So wandert auch dieses Low Carb Rezept in die Kategorie „LCHF für unterwegs“.

Du kannst übrigens statt Schmand auch Crème fraîche benutzen. Dann steigt der Fettgehalt und der Kuchen schmeckt etwas milder. Schnittlauch und Basilikum geben die nötige Würze und damit auch das Gemüse nicht zu kurz kommt, kommt das LCHF-Lebensmittel Pastinake in den Teig. Lecker? Aber sicher doch!

Ein Low Carb Schmandkuchen auf einem Backbrett

Low Carb Schmandkuchen

Für 4 Portionen, Zubereitungszeit 20 Minuten + 55 Minuten Backzeit

Zutaten

Für den Teig:

  • 200 g Pastinake
  • 2 Eigelb
  • 50 g weiche Butter
  • 100 g Mandelmehl oder 50 g Mandelmehl und 50 g Kürbiskernmehl
  • 2 EL Flohsamenschalenpulver
  • Salz

Für die Füllung:

  • 400 g Schmand
  • 2 Eier
  • 200 ml Sahne
  • 1 Handvoll Basilikum
  • 1 Bund Schnittlauch
  • Salz & Pfeffer

Zubereitung

  1. Pastinake schälen, würfeln und in kochendem Wasser 10 Minuten garen.
  2. Backofen auf 160 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen und eine runde Springform (26 cm Durchmesser) oder Quicheform mit Butter einfetten.
  3. Eier trennen, das Eiweiß beiseitestellen. Gegarte Pastinake, Eigelb und alle übrigen Zutaten für den Teig in eine Küchenmaschine geben und zu einem schweren Teig verkneten. Teig zu einer Kugel formen, ausrollen und die Form damit auslegen. Mit einer Gabel mehrfach in den Teig stechen, damit sich keine Luftblasen beim Backen bilden.
  4. Springform in den Ofen geben und den Boden für 15 Minuten vorbacken.
  5. In der Zwischenzeit Schmand mit Eiern, dem Eiweiß vom Teig und Sahne verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen. Kräuter waschen und trockenschütteln. Die Hälfte Schnittlauch und das Basilikum hacken und mit zur Schmandmischung geben.
  6. Kuchenboden aus dem Ofen nehmen und die Füllung darauf verteilen. Für 40 Minuten bei 160 Grad Ober- und Unterhitze fertig garen.
  7. Vor dem Servieren den restlichen Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und auf dem Low Carb Schmandkuchen servieren. Guten Hunger!

Nährwerte pro Portion Low Carb Schmandkuchen:

650 kcal, 58 g F, 10 g KH, 21 g EW

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.