Beilagen

Low Carb Beilagen – man nehme:

  • Reichlich Gemüse (Mineralstoffe, Vitamine, Ballaststoffe, sekundäre Pflanzenstoffe, Kohlenhydrate),
  • eine kleine Portion Proteine wie Fisch, Fleisch, Eier oder Milchprodukte (Eiweiß, essentielle Fettsäuren)
  • und Fett.

Insgesamt mehr Fett als Kohlenhdyrate und Eiweiß zusammen, so lautet die Grundformel bei der LCHF Ernährung.

Und was davon ist dann die Beilage?

Berechtigte Frage 😉 Vor meiner Umstellung auf LCHF war ganz klar das Gemüse die Beilage. Oder eben Kartoffeln und Reis. Fett gab es nur minimal und über das Eiweiß habe ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht. Weder, dass ich davon zu viel, noch dass ich davon zu wenig bekommen könnte. Das ist heute anders.

Heute, nach 3 Jahren Low Carb Erfahrung, würde ich es anders definieren: meine Beilage ist inzwischen eher der Eiweiß-Anteil einer Mahlzeit. Dagegen spielt Gemüse die Hauptrolle.

Nichtsdestotrotz findest du hier verschiedene Rezepte, von Low Carb Knödeln über Rotkohl und anderen Leckereien. Das meiste lässt sich auch einzeln als Mahlzeit genießen, oder eben klassisch als Beilage.

Dir fehlt deine Lieblingsbeilage, die du vor deiner Umstellung auf Low Carb immer hattest? Lass es mich wissen und wir schauen, ob wir dein Rezept umwandeln können!

Reibekuchen als Beilage

 

Hier kommst du mit einem Klick zu den Rezepten für Low Carb Beilagen:

A

Apfelrotkohl

B

Bauernfrühstück

H

Hackbällchen

Hackbraten mit Hanfsamen

K

Kürbis-Chutney

L

Low Carb Knödel

M

Möhre-Pastinaken-Dip

R

Rotkohl

Reibekuchen

Rinderrouladen

S

Sellerie-Rote-Bete-Salat

Z

Zigeunersauce, hausgemacht

Saftiger Hackbraten mit Hanfsamen

„Koch, wann immer es geht, die doppelte Menge und friere oder koch die Reste ein. Dann hast du etwas für hektische Tage!“ Das war einer der besten Tipps, die ich in Bezug auf Haushalt je bekommen habe. Auf Vorrat kochen nennt man heute Meal Prep oder Bulk Cooking. Welchen Namen …

Low Carb-Bauernfrühstück

Ein deftiges „Bauernfrühstück“ ist etwas Feines finde ich. Allerdings habe ich es mir früher selten gegönnt – enthielt es aus meiner damaligen Sicht doch zu viel Fett und zu viel Cholesterin! Wie gut, dass diese Zeiten vorbei sind und wir die herzhafte Mahlzeit inzwischen ruhigen Gewissens genießen können. Damit es …

Möhre-Pastinaken-Dip

Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber es geht doch nichts über einen guten selbstgemachten Dip zu einem Stück Fleisch oder Rohkost. Besonders mittags, wenn es schnell gehen muss, habe ich gerne einen frischen Dip zu etwas Gurke, Paprika und Tomate – dazu ein paar hartgekochte Eier, fertig. Ein …

Winterhit: Sellerie-Rote-Bete Salat

Ein kleiner Low Carb-Wintersalat, perfekt als Mahlzeit nach dem Sport. Aber nicht nur nach dem Sport. Da er umso leckerer schmeckt, je länger er durchzieht, eignet er sich gut zum Mitnehmen. Einfach in ein fest verschließbares Glas füllen und mit zur Arbeit nehmen. Wir bedienen uns mal wieder am Gemüse …

Selbstgemachte Zigeunersauce

Umami im Topf | Die würzige „Sauce nach ungarischer Art“ wie Zigeunersauce auch genannt wird, ist aus vielen Gerichten nicht mehr wegzudenken. Sie gibt Eintöpfen und Suppen durch Paprika und Curry die nötige Schärfe, während Tomaten und Schalotten den Umami-Anteil liefern. Umami ist eine Geschmacksrichtung die wir, genauso wie süß, …

Rinderrouladen

Klassische Rinderrouladen – mit einem Hauch von Exotik | Gulasch oder Rinderrouladen, eins von beidem gehört für mich klassisch zu Weihnachten dazu. Wobei ich, nebenbei bemerkt, beides auch gerne unabhängig von den Festtagen esse 😊. Wie wird die Rinderroulade gefüllt? Die perfekte Rinderroulade braucht aus meiner Sicht dreierlei: gutes Fleisch, …

Low Carb Rotkohl – das Rezept

Auf der Zielgeraden Richtung Weihnachten  | Ich weiß nicht wie es dir geht, aber bei mir ist die Woche vor Weihnachten immer voll. Termine über Termine, Weihnachtsfeiern hier und da und dort. Die letzten Geschenke wollen besorgt (oder, noch schlimmer, erst noch genäht …) und verpackt werden. In der Stadt …

Low Carb Reibekuchen

Weihnachtsmarktgefühle  | Wer sagt eigentlich, dass Reibekuchen nur aus Kartoffeln sind? Klar, klassische Reibeplätzchen oder auch Reibedatschi, Rösti und Kartoffelpuffer genannt, bestehen aus Kartoffeln und Zwiebeln. Pech für uns Low-Carber, denn Kartoffeln sind in unserer Ernährung leider nicht vorgesehen. Low Carb Gemüsepuffer auf Basis von Zucchini funktionieren ganz wunderbar. Nur …

Low Carb Knödel

Geht nicht, gibt’s nicht! Jedenfalls nicht, wenn es um meine früher heißgeliebten Kartoffelklöße geht… Hast du auch so ein High Carb Lieblingsrezept, dem du echt hinterher trauerst? Für mich waren das bis heute Knödel. Klar, Rezepte gibt es einige, auch als Low Carb-Variante. Aber bisher habe ich fast ausschließlich Low …