Kohlrabi-Auflauf mit Hähnchen in Senfsauce

Low Carb Kohlrabi-Auflauf mit Haehnchen in Senfsauce

Du kennst das bestimmt – solche Tage eben. Wo du beim Frühstück schon den Moment herbeisehnst, an dem abends dein Kopf das Kopfkissen berührt 😉.

Für solche Tage ist der Kohlrabi-Auflauf mit Hähnchen in Senfsauce gedacht. Meal Prep ist hier ganz unkompliziert möglich. Bereite den Kohlrabi-Auflauf einfach so weit vor und stelle ihn kühl. Dann brauchst du ihn nur noch in den Backofen schieben, wann immer du möchtest. Der Vorteil: Der Auflauf kann in der Senfsoße schön durchziehen. Das macht ihn besonders lecker.

Kohlrabi, die Knolle die auch Kindern schmeckt

Kohlrabi eignet sich super für den Familientisch. Der Kohl schmeckt gegart angenehm süßlich, das schmeckt selbst den Kleinsten. Wenn du eine kleine Extra-Portion ohne Salz und Käse vorher abzweigst, eignet sich der Auflauf sogar für den Babybrei. Ein Rundum-Sorglos-Rezept also für die ganze Familie.

Kohlrabi-Auflauf ohne Kaese

Für die Extra-Portion Vitamine ist mit diesem Rezept auch gesorgt. Kohlrabi enthält einige B-Vitamine und Vitamin C. Super, um vor der heranrollenden Erkältungswelle geschützt zu sein!

Außerdem enthält er sehr wenig Kohlenhydrate. Die Uni Hohenheim berechnet pro 100 Gramm gegarten Kohlrabi lediglich 2,8 Gramm Kohlenhydrate.

Kohlrabi-Auflauf mit Hähnchen in Senfsauce

Für 4 Portionen, Zubereitungszeit 20 Minuten + 50 Minuten Garzeit

Zutaten

  • 2-3 Knollen Kohlrabi (etwa 1.200 g)
  • 400 g Hähnchenbrustfilet (falls du den Auflauf ohne Käse zubereitest, kannst du etwas mehr Geflügel nehmen.)
  • 3 Blätter frischer Salbei oder 1 TL Salbei, gerebelt
  • 4 kleine Äste frischer Thymian oder 1 TL Thymian, gerebelt
  • 300 ml Kokosmilch oder Sahne
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL mittelscharfer Senf
  • Salz & Pfeffer
  • 4 EL Butter
  • 200 g herzhafter BergkäseLow Carb Kohlrabi-Auflauf mit Kaese

Zubereitung

  1. Kohlrabi schälen und in etwa 1×1 Centimeter große Würfel schneiden. In eine Auflaufform geben.
  2. Backofen auf 180 Grad Heißluft vorheizen.
  3. Hähnchenbrustfilet mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zum Kohlrabi geben.
  4. Wenn du frische Kräuter verwendest, diese waschen, trocken schütteln und fein hacken.
  5. Kokosmilch, Zitronensaft, Senf und Kräutern zu einer Senfsoße verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Über den Auflauf geben und alles gut vermischen.
  6. Butter in Flocken auf dem Auflauf verteilen. Form in den Backofen schieben und für 50 Minuten garen.
  7. Bergkäse reiben und 15 Minuten vor Ende der Garzeit über den Auflauf streuen.
  8. Falls du frische Kräuter zur Hand hast, serviere den Auflauf mit etwas gehacktem Thymian – guten Hunger!

Nährwerte pro Portion Kohlrabi-Auflauf mit Hähnchen in Senfsauce:

600 kcal, 44 g F, 8 g KH, 42 g EW

 

Mein Tipp:

Um das Verhältnis Fett zu Eiweiß und Kohlenhydraten zu verbessern, eignet sich ein Dessert. Wie wäre es mit diesen leckeren Butterplätzchen oder einem BPC?

 

Du möchtest noch mehr Rezepte, die zur Low Carb-Ernährung passen? Dann schau dir mein Kochbuch an!


Und noch mehr schnelle, familientaugliche Low-Carb Rezepte gibt es hier:

Herbstgemüseauflauf
Ein Teller Käse-Lauch-Suppe
Käse-Lauch-Suppe
Brokkolipfanne Low Carb mit Frikadelle und Kräuterbutter
Brokkolipfanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.