LCHF Lebensmittel Wurzelpetersilie

Wurzelpetersilien liegen auf einem Tisch

Leckeres Wurzelgemüse: Das LCHF Lebensmittel Wurzelpetersilie

Pastinake oder Wurzelpetersilie? Die Unterscheidung ist nicht leicht! Einzig der Blattansatz und der Geruch gibt Auskunft darüber, um welchen Zwilling es sich handelt. Die süßen Aromen überwiegen bei der Pastinake, die Wurzelpetersilie ist herber und leicht bitter. Völlig unterschiedlich ist auch der Geruch: Wurzelpetersilie duftet nach Petersilie und Sellerie.

Petersilienwurzel ist fester Bestandteil von Suppengrün. Die leckere Wurzel kann aber viel mehr. Sie schmeckt in Pürees und Aufläufen oder sogar roh als Salat. Leckere Rezepte, die für die Low Carb High Fat-Ernährung geeignet sind, findest du hier.

Steckbrief

LCHF Lebensmittel Wurzelpetersilie

Bezeichnung:

Petersilienwurzel, Peterwurzen, Knollenpetersilie. Botanische Bezeichnung: Petroselinum crispum

Herkunft:

Die Wurzelpetersilie ist verwandt mit dem beliebten Küchenkraut, der glatten oder krausen Petersilie. Auch bei der der Petersilienwurzel sind die Blätter essbar, allerdings nur bis zum ersten Frost.

Die aromatische Wurzel ist seit Jahrtausenden bekannt. Das Hauptanbaugebiet lag in Europa, Köche verwendeten die Wurzel klassisch in Suppen und Pürees. Dann geriet die Wurzel in Vergessenheit, die verwandte Blattpetersilie bekam in der europäischen Küche den Vorzug. Inzwischen ist die kräftigende Wurzel wieder bekannter. Besonders Bio-Landwirte schätzen das Wurzelgemüse und bauen es häufiger an.

Was macht die Wurzel so besonders:

Einige Wurzelgemüse, darunter die Wurzelpetersilie, enthalten Inulin. Dieser Ballaststoff wird erst im Dünndarm abgebaut. Der Blutzuckerspiegel bleibt von Inulin unbeeinflusst. Das macht die Wurzel für eine Ernährung ohne Kohlenhydrate interessant.

Die Wurzel ist ein kleines Chamäleon unter den Gemüsesorten. Durch längeres Garen verändert sich der Geschmack von bitter zu leicht süßlich. Der Unterschied zum äußerlichen Zwilling, der Pastinake, besteht in der Nähe zu Sellerie. Das macht Wurzelpetersilie besonders für Suppen und Eintöpfe geeignet.

 Saison, Einkauf und Lagerung:

Das LCHF Lebensmittel – Wurzelpetersilie hat von Oktober bis Januar Hauptsaison. Von Juni bis Februar ist sie im Handel gut zu bekommen. Beim Einkauf unbedingt auf feste Wurzeln und kräftige Blätter achten. Petersilienwurzeln mit Blatt lassen sich bis zu 3 Wochen im Kühlschrank lagern, ohne Blätter bis zu 3 Monaten. Ebenso wie Möhre und Pastinake können auch Wurzelpetersilien in feuchtem Sand und kühl gestellt bis zu 6 Monaten gelagert werden.

Verarbeitung:

Wurzelpetersilie ist roh genießbar. Sie schmeckt aber auch gekocht oder gebraten.

Kochzeit in Wasser: Bissfest nach 10 Minuten

 

Rezepte mit dem LCHF Lebensmittel Wurzelpetersilie

Low Carb Bauernfrühstück

Saftiger Hackbraten mit Hanfsamen

Brathendl mit Low Carb-Pommes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.