Saftiger Low Carb Nusskuchen

Low Carb Nusskuchen auf einer Kaffeetafel im Freien

Geht es dir auch so, dass Ostern für dich gefühlt den Sommer einläutet? Bald ist es schon wieder soweit und die aktuell frühlingshaften Temperaturen machen das Warten leicht.

Tatsächlich sitze ich gerade in der Sonne und genieße das Vogelzwitschern um mich herum so sehr. Meine Familie wird sich später über ein leckeres Stück Low Carb Nusskuchen freuen, das Testurteil beim Probebacken vor ein paar Wochen fiel jedenfalls gut aus. Daher gibt es das Low Carb Rezept jetzt auch hier auf dem Blog. Vielleicht ist es was für deine Kaffeetafel an den Osterfeiertagen?

Low Carb glutenfreier Nusskuchen, Stueck auf einer Gabel

Low Carb Nusskuchen

Für 18 Stücke, Zubereitungszeit 20 Minuten + 60 Minuten Backzeit

  • 200 g Haselnüsse
  • 100 g Walnüsse
  • 100 g Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Mandelmehl, teilentölt
  • 6 Eier
  • 1 TL Zitronensaft
  • 250 g Butter
  • 100 ml Sahne
  • 2 EL Honig
  • 2 kleine Möhren
  • 100 g dunkle Schokolade (mindestens 85% Kakaoanteil)
  • 1 EL Kokosöl
  • Kastenform, circa 35*12 cm

Zubereitung

  1. Die Nüsse in einer leistungsstarken Küchenmaschine mahlen. Alternativ kannst du schon gemahlene Nüsse kaufen und auch die Nusssorten variieren.
  2. Gemahlene Nüsse mit Backpulver und Mandelmehl vermischen.
  3. Die Eier trennen und das Eiweiß mit dem Zitronensaft steif schlagen, bis ein Messerschnitt sichtbar bleibt.
  4. Möhren schälen, putzen und grob raspeln.
  5. Eigelb mit der Butter schaumig rühren. Geriebene Möhren, Sahne und Honig dazugeben und weiter rühren. Nach und nach die Nuss-Mehl-Mischung unterrühren. Zum Schluss den Eischnee vorsichtig unterheben.
  6. Eine Kastenform mit Backpapier auslegen und den Teig einfüllen. Im vorgeheizten Backofen auf 160 Grad Heißluft für 60 Minuten backen. Die letzten Minuten solltest du den Kuchen im Auge behalten, dass er nicht verbrennt. Mit einem Holzstab die Garprobe machen: Stab mittig in den Kuchen stechen und herausziehen. Bleibt kein Teig mehr hängen, ist der Kuchen fertig.
  7. Anschließend den Kuchen 15 Minuten in der Form abkühlen lassen. Vorsichtig herausheben und vollständig abkühlen lassen.
  8. Schokolade mit Kokosöl im Wasserbad schmelzen. Den Schokoladenguss über dem abgekühlten Kuchen verteilen. Nochmals abkühlen lassen und dann in der Frühlingssonne genießen – lasst es euch schmecken!

Nährwerte pro Stück Low Carb Nusskuchen:

330 kcal, 30 g F, 5 g KH, 9 g EW

 


In unserem Kochbuch LCHF pur mit über 70 Low Carb Rezepten für März & April (Link führt zu Amazon) findest du übrigens noch viel mehr Ideen für die Ostertage – schau doch mal rein!


 

Du möchtest noch mehr Low Carb Rezepte für Kuchen und co? Findest du hier:

Ein Stück LCHF Kuchen - hollaendischer Butterkuchen mit Sahne und Kaffee
Butterkuchen
Schokoladenmuffins mit Donautopping
Schokoladenmuffins
Butterplätzchen

 

2 Comments

  1. Nadja H.

    Liebe Anne

    das ist ja wieder ein ganz wunderbares Rezept. Schnell gebacken … noch schneller gefüttert. Yammi….wir sind restlos begeistert. Vor allem weil es mal ein schön saftiger Kuchen ist. Herrlich.

    Köstliche Grüße von Nadja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.