Selleriesalat – Low Carb to go

Selleriesalat im Glas, mit Gabel auf einem Tuch

Du möchtest dich auch auf der Arbeit mit gesundem Low Carb Mittagessen versorgen? Dann ist dieses Low Carb Rezept to go für einen Selleriesalat eine gute Möglichkeit, dich mit guten Nährstoffen zu versorgen! Hier geht es sofort zum Rezept.

Superfood Sellerie

Schon gewusst, dass Sellerie ein wahres Superfood ist? Sowohl die unscheinbare Knolle als auch Stangen- und Schnittsellerie enthalten neben B-Vitaminen reichlich ätherische Öle. Diese Öle wirken antibakteriell und desinfizierend. Ein wahrer Immunbooster also, und das auch noch Low Carb.

Selleriesalat im Glas, Eitkett Immunbooster

Sellerie hilft, bei Erkältungen den Schleim zu lösen und die Schleimhäute zu reinigen. Die Sellerieöle sind außerdem dazu geeignet, Harnwegs- und Blasenleiden vorzubeugen. Damit nicht genug: So hilft Sellerie, einen Pilzbefall in Magen und Darm zu reduzieren. Wow!

Neben den ätherischen Ölen sind auch fast alle B-Vitamine enthalten. Im Verbund sind diese Vitamine stark gegen Stress. Damit nicht genug, sie fördern die Konzentration und stärken die Nerven.

Du brauchst noch mehr Argumente? Hmmmm, eins habe ich noch. Sellerie kann so viel mehr als nur Suppe 😉.
Sellerie kann richtig lecker, lass dich überzeugen!

Fruchtiger Selleriesalat – Low Carb to go

Für 2 Portionen, Zubereitungszeit 25 Minuten. Du kannst den Selleriesalat am Vortrag vorbereiten, denn durchgezogen schmeckt er besonders gut.

Zutaten

  • 250 g Sellerieknolle (entspricht einer kleinen Knolle)
  • 1 Möhre
  • ½ Papaya (circa 100 g)
  • 1 Schalotte

Für die Mayo:

  • Optional: etwas Tonkabohne, gerieben. Alternativ gemahlene Vanille
  • 1 frisches Ei
  • 1 TL Senf ohne Zucker
  • 100 ml Raps- oder Olivenöl, unbedingt nativ/kalt gepresst
  • ½ TL Salz

Zubereitung

  1. Sellerie und Möhre schälen und putzen, anschließend beides auf einer Reibe grob raspeln.
  2. Schalotte schälen und fein würfeln.
  3. Papaya halbieren und die Kerne entfernen. Fein würfeln.
  4. Für die Mayo brauchst du ein hohes Gefäß und einen Stabmixer. Reibe zuerst die optionale Tonkabohne in das Gefäß. Das geht gut mit einer Muskatnussreibe. Alternativ nimmst du eine Messerspitze gemahlene Vanille.
  5. Schlage das Ei auf und lass es vorsichtig in deinen Mixbecher gleiten. Achte darauf, dass du das Eigelb nicht beschädigst. Setze jetzt den Pürierstab genau auf das Eigelb und gib dann Öl, Senf und Salz seitlich dazu.
  6. Starte dann den Mixer und warte, bis sich eine cremige Mayonnaise entwickelt. Dann kannst du den Pürierstab langsam nach oben ziehen, so wird die Mayo extra fluffig.
  7. Gib alle Zutaten in eine Schüssel und verrühre sie mit der Mayo. Auf zwei Gläser aufteilen, kühl stellen und nach Belieben später genießen – guten Hunger!

Nährwerte:

520 kcal, 49 g F, 9 g KH, 6 g EW

 


Immer auf der Suche nach Low Carb Rezepten? Lass dich von meinem Kochbuch „Mein Low-Carb High-Fat Kochbuch“ inspirieren!


 

Auch auf dem Blog findest du noch mehr Low Carb Rezepte to go, mit Klick aufs Bild kommst du zum Rezept:

Ein Wrap, gefuellt mit Pulled Chicken liegt auf einem Brett
Pulled Chicken Wrap
Gefluegel-Schalotten-Spiesse auf einem Teller
Geflügel-Schalotten-Spieße
Ein Low Carb Eier-Schichtsalat, fertig verpackt mit Gabel
Eier-Schichtsalat
Low Carb High Fat Spinatsalat mit Avocdado-Dip in einer Glasschale
Spinatsalat mit Avocado-Dip

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.