Low Carb Salat mit Pastinaken-Toping

Low_Carb_Salat-mit-Pastinake

„Oh schade, schon auf“, dachte ich, nachdem der Low Carb Salat vertilgt war.

Kennt ihr das? Dass eine Sache so gut schmeckt, dass es sich wie eine zu kleine Portion anfühlt? Geht mir selten mit Salat so, aber mit diesem war es der Fall. Das lag nicht nur an meinem Lieblingsgemüse Pastinake.

Dieses Wurzelgemüse mit seinem milden Geschmack und der leichten Süße passt perfekt zu Schalotten, Butterschmalz, Sonnenblumenkörnern und Zimt. Zusammen ergibt das ein tolles Toping für einen einfachen grünen Salat. Wer mag, fügt noch etwas gebratenes Hähnchenfleisch dazu. Wer bei der vegetarischen Variante bleibt, nimmt zum Dessert noch ein leckeres Panna Cotta? Hier gibt es das Rezept dazu 😊.

Salat geht immer

Salat ist ja so eine zweischneidige Sache. Einerseits füllen große Mengen Salat wunderbar den Magen. Das ist gerade für den Beginn mit LCHF sehr praktisch, denn wir sind es gewöhnt, über die Menge ein Sättigungsgefühl zu bekommen. Bei LCHF kommt die Sättigung aber erst später, denn Fett braucht etwa 20 Minuten, bis auch unser Gehirn realisiert: Hey, ich bin satt!

Leider ist so ein Salat auch recht schnell verdaut. Wer dann mit dem Fett gespart hat, bekommt schnell wieder Hunger. Wie gut, dass wir bei unserem Essen ohne Kohlenhydrate mit Fett nicht geizen.

Low Carb Salat to go

Der Salat eignet sich prima zum Mitnehmen. Wobei ich in dem Fall Dressing und Gemüse separat verpacken würde. Noch besser schmeckt es, wenn Pastinake und Zwiebel frisch aus dem Backofen kommen. Guten Hunger wünsch ich!

Blattsalat-mit-Pastinake-Low_Carb

Salat mit Pastinake und Sonnenblumenkernen

Für 2 Portionen, Zubereitungszeit 10 Minuten + 20 Minuten Backzeit

Zutaten

  • 1 kleiner Kopf Blattsalat (Eichblatt, Lollo Rosso, Romana, Batavia, …)
  • 400 g Pastinaken, das sind meist 2 Stück
  • 2 EL Butterschmalz
  • 2 Schalotten
  • Salz
  • Zimt
  • 1 EL Sonnenblumenkerne
  • Für die Vinaigrette:
  • 4 EL Olivenöl
  • 1 TL Balsamico-Essig
  • 1 TL ital. Kräuter
  • Salz

Zubereitung

  1. Backofen auf 200 Grad Heißluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Pastinake schälen und würfeln. Aufs Blech geben, Butterschmalz in Flocken darüber verteilen. 15 Minuten auf mittlerer Schiene im Backofen garen. Nach 5 Minuten das Gemüse einmal wenden und das Fett dabei gleichmäßig verteilen.
  3. Schalotte schälen und in feine Ringe schneiden. Zur Pastinake geben. Am Backofen die Grillfunktion einschalten und die Temperatur auf 230 Grad erhöhen. Weitere 5 Minuten garen lassen. Wer keine Grillfunktion hat, schaltet die Heißluft etwas höher und beobachtet das Gemüse.
  4. In der Zwischenzeit alle Zutaten für die Vinaigrette miteinander vermischen. Salat waschen und auf zwei Teller verteilen.
  5. Sobald die Pastinakenwürfel hellbraun sind, herausnehmen. Sofort mit etwas Zimt und Salz würzen. Anschließend die Gemüsewürfel auf dem Salat verteilen, Sonnenblumenkerne darüber streuen.
  6. Mit der Vinaigrette servieren und genießen – guten Hunger!

Nährwerte pro Portion, ohne Fleisch:

265 kcal, 23 g F, 7 g KH, 6 g EW

 

Du möchtest Dir das Rezept für deine persönliche Sammlung ausdrucken? Dann klick einfach hier, dann bekommst du das Rezept als PDF:

Low Carb Salat mit Pastinakenwürfeln

 


*Werbung| Du brauchst noch viel mehr Food-Inspiration? Außerdem blätterst du einfach gern in richtigen Kochbüchern? Dann schau dir doch mal diese Seite mit unseren Low Carb-Kochbüchern an!


Low Carb Salat to go ist dein Ding? Einfach auf die Bilder klicken und schon hast du den Salat:

Ein Low Carb Frühlings-Salat ist in einer Glasschale angerichtet
Frühlings-Salat mit Lachs
Ein Low Carb Eier-Schichtsalat, fertig verpackt mit Gabel
Eier-Schichtsalat
Auf einem Glasteller ist ein Wintersalat mit Sellerie und Rote Bete angerichtet
Sellerie-Rote-Bete-Salat
Rotkohlsalat auf einem Teller, mit gerösteten Walnüssen und einer Vanille-Vinaigrette
Rotkohlsalat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.